Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Harris + Kurrle Architekten geben Justizzentrum Gelsenkirchen ein Gesicht

Der geplante Neubau eines Justizzentrums in Gelsenkirchen wird nach dem Entwurf des Büros Harris + Kurrle Architekten aus Stuttgart errichtet. Die Justiz und die Stadt Gelsenkirchen haben die Entscheidung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB NRW), der für die Durchführung des Bauvorhabens verantwortlich ist, begrüßt. Der Baubeginn ist für September 2013 veranschlagt. Die Bauzeit für den 29 Millionen Euro teuren Gebäudekomplex wird voraussichtlich zwei Jahre betragen.

Der Entwurf setzte sich in einem Auswahlverfahren durch, das die Niederlassung Münster des BLB NRW im Anschluss an einen europaweiten teiloffenen Generalplaner-Wettbewerb durchgeführt hat. Die in diesem Wettbewerb durch eine fachkundige Jury, der auch Vertreter...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Gelsenkirchen