Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hanseatische erhält Erlaubnis für die Tätigkeit als AIF-Kapitalverwaltungsgesellschaft

Die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG mit Sitz in Hamburg hat jüngst die Erlaubnis nach §§ 20, 22 KAGB zur Verwaltung von geschlossenen inländischen Publikums-AIF sowie von geschlossenen inländischen Spezial-AIF erhalten. Die Hanseatische wird für private und institutionelle Kunden als regulierte Kapitalverwaltungsgesellschaft gemeinsam mit Immac und der Deutsche Fondsvermögen die neuen AIF nach dem KAGB auflegen. Die AIF investieren sowohl in Spezialimmobilien als auch in wohnwirtschaftliche Immobilien. Mit einem verwalteten Immobilienvermögen von rund einer Milliarde Euro in 64 Fonds betreut die Hanseatische aktuell mehr als 8000 Kunden.

Bereits seit 2012 hat sich die Konzernmutter Profunda Vermögen intensiv mit dem Thema AIFM...

[…]