Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hanse-Viertel bekommt Westeuropas größte Granitkugel

Seit dem 6. Mai ist das Hamburger Hanse-Viertel um eine Attraktion reicher – in Millimeterarbeit wurde heute Westeuropas größte schwimmende Granitkugel installiert. Auch wenn noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen sind, so ist die 13 Tonnen schwere Kugel aus massivem, 300 Millionen Jahre altem Granit mit einem Durchmesser von 2,11 Metern bereits jetzt ein echter Hingucker. Neun Monate sind vergangen, seit der Stein in einem Steinbruch in Brasilien Millimeter für Millimeter aus dem Fels gehauen wurde. Anschließend legte der Koloss – zunächst als Granitblock – eine viermonatige Reise über den Atlantik zurück, bevor er im bayrischen Wald drei Monate lang von der Kusser Granitwerke GmbH zur Kugel geschliffen wurde.

Vor zwei Tagen ka...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg