Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hamburger Flughafen verliert 500.000 Passagiere

Eine Hiobsbotschaft für den Hamburger Flughafen: Air Berlin streicht mehrere Verbindungen von und nach Hamburg. Ab Oktober fallen insgesamt 4.000 Flüge pro Jahr weg. Für den Airport der Hansestadt, der kurz nach der Bekanntgabe einen Einstellungsstopp verhängte, bedeutet das einen Verlust von etwa 500.000 Passagieren.

Air Berlin teilte mit, dass die Strecken nach Karlsruhe, Zürich und Barcelona gar nicht mehr bedient und die Anzahl der Flüge nach Nürnberg verringert werden. Bereits im letzten Jahr waren Frankfurt und Köln weggefallen. Gründe für die Maßnahmen sind in dem Sparkurs der zweitgrößten Fluggesellschaft Deutschlands zu sehen. Sie schreibt seit langem rote Zahlen. Auch die Verbindungen von Stuttgart nach Mailand und von...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg