Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hamburg: Früheres Spiegel-Hochhaus verkauft

Hochtief hat die als Spiegel-Hochhaus bekannte Immobilie an der Hamburger Willy-Brandt-Straße am 17. Dezember an eine Tochtergesellschaft der Privatbank Berenberg verkauft, wie das Unternehmen mitteilte. Das Gebäude mit seinen 7.150 m² Nutzfläche soll ab Frühjahr 2016 insgesamt 240 Mitarbeitern der Steuerberatersozietät MDS Möhrle und der mit ihr verbundenen Rechtsanwaltskanzlei Happ Luther als neuer Bürostandort dienen und dazu umfassend renoviert werden. Happ Luther war bei der Transaktion auch beratend für die Käuferseite tätig. Zum Kaufpreis nannten die Vertragsparteien keine Zahlen, laut Happ Luther dürfte die Kaufsumme jedoch deutlich im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich liegen.

Die 1969 errichtete, dreizehngeschossige I...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg