Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stadt Hamburg einigt sich mit Künstlerinitiative über Gängeviertel

Die Stadt Hamburg hat sich mit der Künstlerinitiative „Komm in die Gänge“ über die Nutzung des von den Künstlern seit zwei Jahren besetzten Gängeviertels geeinigt. Am Donnerstag unterzeichneten beide Parteien, die Senatskommission für Stadtentwicklung und Wohnungsbau und der Verein Gängeviertel e.V., einen Kooperationsvertrag.

Das Integrierte Entwicklungskonzept sieht den Erhalt der historischen Bausubstanz vor und will das Gebiet zu einem lebendigen innerstädtischen Quartier mit günstigen Mieten und Schwerpunkt auf preiswerten Nutzungen im künstlerischen Bereich entwickeln. Langfristige soziokulturelle Nutzungen, preiswerte Wohnungen und Wohnateliers sowie preiswerte Gewerberäume sollen geschaffen werden. Vor diesem Hintergr...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg