Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hamburger Edeka-Verwaltung könnte in Hafen-City umziehen

Die Zentralverwaltung der Edeka-Gruppe, die derzeit noch in der Hamburger City-Nord residiert, könnte nach einem Bericht des „Hamburger Abendblatts“ ins so genannte Überseequartier in der neuen Hafen-City umziehen. Die Hansestadt hatte dem Investor seinerzeit zugesichert, für 50.000 m ² Bürofläche in dem neuen Quartier Mieter zu finden oder die Fläche selbst zu mieten. Da die Gebäude 2014 fertig werden sollen, bringt das die Stadt Hamburg allmählich in Zugzwang. Umso gelegener kommt da das Interesse der Einzelhandelsgruppe.

Edeka wiederum wolle künftig alle seine Aktivitäten an einem Standort zusammenführen und Raum für weiteres Wachstum haben. Dazu reicht am bisherigen Standort in der City-Nord der Platz offenbar nicht mehr...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg