Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hamburg Airport wächst leicht bei Fluggastzahl und Flugbewegungen

Michael Eggenschwiler

Nach dem Rekordjahr 2007 schreibt Hamburg Airport auch weiterhin solide Zahlen. Vor dem Hintergrund nachlassender konjunktureller Dynamik haben sich die Wachstumsraten am Hamburg Airport abgeschwächt: In den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres stieg die Passagierzahl um 4,7 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Steigerungsrate liegt damit auf Höhe des durchschnittlichen Wachstums der deutschen Airports, die im Flughafenverband (ADV) organisiert sind. Im Juli 2008 verzeichnete der Flughafen ein Passagierwachstum von 0,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Ein Grund für das verhaltene Wachstum waren die Streiks bei der Lufthansa und der Lufthansa Cityline.

.

In der Zeit von Januar bis Juli 2008 nutzten 7.476.750 Reisende den Hamburg Airport. Damit liegt der Flughafen unverändert auf Rang fünf der größten deutschen Flughäfen. Die Flugzeugbewegungen nahmen im ersten Halbjahr 2008 um 3,1 Prozent zu. Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport, zu den Verkehrszahlen: „Nach den Rekorden der letzten Jahre haben wir für 2008 mit einer Konsolidierung der Verkehrszahlen und in Folge dessen mit geringeren Steigerungsraten gerechnet. Mit Eröffnung der Airport Plaza und des S-Bahn-Anschlusses Ende des Jahres erhöhen wir noch einmal die Attraktivität des Standortes und werden zu den Top-Adressen in Europa zählen. Das wird dazu beitragen, die Passagierzahl auf dem jetzt hohen Niveau halten zu können.“