Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hamburg: 2007 kommen viele spekulative Flächen auf den Büromarkt

Der Flächenumsatz in Hamburg stieg 2006 gegenüber 2005 um 9 %. Insgesamt wurden 465.000 m² Büroflächen umgeschlagen. Dies meldet die Oppenheim Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft mbH (OIK) im aktuellen OIK-Büromarktbericht für Europa. Einen hohen Anteil am Umsatz hatten Großanmietungen, insbesondere von Handelsunternehmen wie z. B. Unilever und British American Tobacco. Für dieses Jahr rechnet die OIK mit stabilen bis steigenden Umsätzen.

Die Miete für Spitzenbüroobjekte in Top-Lagen stieg 2006 um 7,3 %. Zum Jahresende lag die nominale Spitzenmiete bei 264 Euro/m² p. a. Für 2007 und 2008 prognostiziert die OIK weitere Mietpreiszuwächse.

Leerstand wird 2007 leicht steigen
Trotz des hohen Transaktionsvolumens sa...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg