Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Halverton akquiriert Holzhauser Markt in Berlin

Halverton Real Estate Investment Management hat für den HBI-Fonds die bisher größte Akquisition in Deutschland realisiert.

Der Holzhauser Markt (Bilder) in Berlin-Reineckendorf beherbergt auf über 56.000 m² Nutzfläche fast 50 Mieter, darunter auch zahlreiche Einzelhändler wie Aldi, Rewe, KIK, Fressnapf und das Dänische Bettenlager. Das Objekt ist zu 94 % vermietet und wurde mit einer Nettoanfangsrendite von rund 7,2% erworben. Die Liegenschaft verfügt über Baulandreserven von rund 15.000 m² und einen eigenen Gleisanschluss.

.

Auf dem Gelände des Holzhauser Markts findet sich Industriearchitektur aus beinahe allen Dekaden des 20. Jahrhunderts. Die denkmalgeschützten und erhaltungswürdigen Gebäude wurde behutsam saniert, während andere Hallen um moderne Architekturelemente ergänzt wurden.

Verkäufer war eine Objektgesellschaft der DWI-Gruppe, Hamburg. DWI wurde von Savills Industrial/Logistics Investments, Berlin, beraten. Halverton von NAI apollo.

Für Halverton ist der Erwerb des Holzhauser Markts die dritte Akquisition für den HBI-Fonds in Berlin. Im März 2006 hatte Halverton ein voll vermietetes Gewerbeobjekt in der Porschestraße und vor kurzem den Gewerbepark am Saatwinkler Damm erworben.