Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Halle: Erster Höhepunkt der Bauarbeiten auf dem MAFA-Gelände

In dieser Woche wird auf dem MAFA-Gelände in Halle (Merseburger Straße/ Ecke Pfännerhöhe) mit einem sogenannten „Knopffest“ der erste Höhepunkt der Bauarbeiten für ein neues Einkaufszentrum begangen [Halle: Revitalisierung des MAFA-Areals wird fortgesetzt]. Das Einkaufszentrum wird über eine Gesamtfläche von fast 62.000 m² verfügen und den Kunden 300 PKW-Stellplätze bieten. Hauptmieter ist die EDEKA-Minden-Hannover.

.

Neben dem E-Center und einem Fachmarkt sollen eine Apotheke, ein Lotto- und Presseshop, ein Blumenladen und ein Friseur sowie gastronomische Einrichtungen entstehen. Die TLG Immobilien GmbH investiert ca. 7 Millionen Euro in das Neubauprojekt und trägt damit zur weiteren Revitalisierung des Stadtquartiers bei.

Im Zuge der denkmalgerechten Sanierung der Klinkerfassade der früheren Maschinenfabrik Wegelin & Hübner und der Eisengießerei konnte der Turm dieses Industriedenkmals erhalten werden. Auf dieses Bauwerk wird zukünftig eine Kugel, der sogenannte „Turmknopf“, aufgesetzt, der mit Zeitdokumenten gefüllt wird. Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados wird gemeinsam mit Jochen-Konrad Fromme, dem Geschäftsführer der TLG Immobilien GmbH, und Heino Schmidt, Geschäftsführer der EDEKA Minden-Hannover Immobilien-Service GmbH, an der symbolischen Zeremonie der Füllung des „Turmknopfes“ teilnehmen und ein Grußwort an die Gäste richten.