Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hahn Immobilien: Konzernergebnis bleibt negativ

Die Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG hat ihre Geschäftszahlen für die ersten neun Monate 2012 vorgelegt. Demnach bewegt sich das Unternehmen weiterhin auf Kurs mit den gesteckten Zielen. Das Konzernergebnis nach Steuern konnte zwar gesteigert werden, bleibt aber weiterhin negativ. Dasselbe gilt für weitere Erfolgsgrößen. Der Rohertrag (Umsatzerlöse minus Materialaufwand) verbesserte sich um 35,9 Prozent auf 6,40 Mio. Euro (Vorjahr: 5,21 Mio. Euro). Das Finanzergebnis lag bei -0,55 Mio. Euro (Vorjahr: -0,26 Mio. Euro). Das Konzernergebnis nach Steuern verbesserte sich von -3,50 Mio. Euro auf -1,66 Mio. Euro. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von -0,13 Euro (Vorjahr: -0,27 Euro).

Im Privatkundengeschäft wurden Anteile an geschlosse...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Michael Hahn, Thomas Kuhlmann