Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hager Group: Christian Schröder übernimmt die strategische Unternehmensentwicklung

Die Hager Group holt sich einen neuen Kopf ins Boot. Christian Schröder wird als neuer Verantwortlicher für Strategie, Innovation und Unternehmensentwicklung das strategische Wachstum der Hager Group unterstützen. Schröder kommt vom österreichischen Leuchtenhersteller Zumtobel AG, wo er in den vergangenen sieben Jahren die Strategie- und Unternehmensentwicklung verantwortete. Bei der Hager Group wird er ab September in der neugeschaffenen Position eines Directors Strategy, Corporate Development and Innovation direkt mit Daniel Hager, Vorstandsvorsitzender des global agierenden Familienunternehmens, zusammenarbeiten.

.

Neben klassischen Lösungen für die Elektroinstallation entwickelt die Hager Group Innovationen für die Zukunftsmärkte E-Mobilität, Gebäude-Energieeffizienz und Ambient Assisted Living (elektronische Alltagshelfer für eine alternde Bevölkerung). Heute bereits kommen Hager-Ladestationen bei einer ganzen Reihe von E-Mobility-Feldversuchen zum Einsatz, während Hager-Software hilft, Immobilien energieeffizient zu steuern. Dabei avanciert der klassische Schaltschrank - und damit ein Kernprodukt der Hager Group - zusehends zur intelligenten Haus-Technikzentrale, die in Zukunft eine Vielzahl komplexer elektronischer Systeme koordinieren wird. „Vor uns liegt eine völlig neue elektrische beziehungsweise elektronische Welt mit einer Vielzahl von Applikationen, die sich evolutiv entwickeln werden und für die Hager Group vielfältige Marktchancen bieten“, so Daniel Hager. „Der Kuchen, um dessen Verteilung es geht, ist noch nicht da - aber er kommt.“

Der 49-jährige Betriebswirt und MBA mit den Schwerpunkten Finanzen und strategische Planung verfügt über umfangreiche Erfahrung im Finanz- und Beratungssektor und hat im Laufe seiner Karriere sowohl in Europa als auch in Südamerika gearbeitet.