Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Gutes zweites Geschäftsjahr für KanAm SPEZIAL grundinvest Fonds

Der für institutionelle Investoren aufgelegte KanAm SPEZIAL grundinvest Fonds hat auch im zweiten Geschäftsjahr mit 6,1 Prozent einen überdurchschnittlichen Anlageerfolg erzielt. Der steuerfreie Anteil daran beträgt 70,75 Prozent. Am 20. Dezember 2006 erhalten die Anleger des Fonds eine Ausschüttung von 5,00 Euro je Anteil. Davon sind 63,20 Prozent steuerfrei. Der KanAm SPEZIAL grundinvest Fonds ist mit sechs voll vermieteten Büroimmobilien in drei Ländern der Europäischen Währungsunion und der Schweiz investiert. Im Geschäftsjahr 2005/2006, das zum 30. September 2006 endete, stieg das Immobilienvermögen um 132 Prozent auf 263,3 Millionen Euro an. Das Fondsvermögen verdoppelte sich nahezu von 86,7 Millionen Euro auf 166,0 Millionen Euro.

.

Durch Käufe in Luxemburg, Genf und zuletzt in Den Haag diversifizierte der von der Frankfurter KanAm Grund Spezialfondsgesellschaft mbH im Januar 2005 aufgelegte KanAm SPEZIAL grundinvest Fonds sein Portfolio im zweiten Geschäftsjahr. Somit ist der Fonds nunmehr in drei Ländern der Europäischen Währungsunion, Frankreich, Niederlande und Luxemburg sowie in der Schweiz vertreten. Die Büroimmobilien zeichnen sich insgesamt durch beste Lagen mit sehr guten Verkehrsanbindungen sowie durch Mieter hoher Bonität aus.

Die Vermietungsquote beträgt 100 Prozent, dies trägt zu einer langfristig positiven Wertentwicklung ebenso bei wie die aktive Fondsteuerung und das gezieltes Liquiditätsmanagement. Hierzu gehört die stringente Verfolgung der CashCall-Strategie, die eine aktive Koordi-nation der Mittelzuflüsse möglich macht und zum Geschäftsjahresende zu einer Liquiditätsquote von lediglich 16 Prozent führte.

Das Fondsmanagement blickt positiv in das Geschäftsjahr 2006/2007. Für den Kauf eines Objekts in den Niederlanden wurden die Weichen bereits gestellt, weitere Immobilien werden derzeit geprüft.