Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Guter Start: Fondsbranche sammelt im Januar 17,4 Mrd. Euro neue Anlagemittel ein

Deutsche und ausländische Investmentgesellschaften sind gut ins Jahr 2007 gestartet. Sie sammelten hierzulande im Januar per Saldo 17,4 Mrd. Euro neue Anlagemittel ein. Das ist das beste Januar-Ergebnis seit sieben Jahren. Auf Publikumsfonds entfallen 10,0 Mrd. Euro und auf Spezialfonds 7,4 Mrd. Euro. Dies ist der aktuellen Absatzstatistik des BVI Bundesverband Investment und Asset Management über das Fondsvermögen und Mittelaufkommen per 31. Januar 2007 zu entnehmen.

.

Bei Publikumsfonds setzten die Anleger zum Jahresbeginn vor allem auf Geldmarktfonds. Mit einem Netto-Mittelzufluss von 7,3 Mrd. Euro führt diese Fondsgruppe die Absatzliste an. Offene Immobilienfonds sammelten 1,9 Mrd. Euro, Mischfonds 1,0 Mrd. Euro und Dachfonds 0,6 Mrd. Euro neue Anlagemittel ein. Bei Aktienfonds überwogen die Anteilscheinrückgaben das Neugeschäft. Sie verbuchten einen Netto-Mittelabfluss von 1,2 Mrd. Euro. Auch aus Rentenfonds zogen Anleger Kapital ab. Per Saldo flossen 1,7 Mrd. Euro aus dieser Gruppe ab.

Insgesamt verwalten die Fondsgesellschaften für den deutschen Absatzmarkt ein Volumen von 700,8 Mrd. Euro in Publikumsfonds und 678,9 Mrd. Euro in Spezialfonds. Das Gesamtvermögen in Höhe von 1.379,7 Mrd. Euro per 31. Januar 2007 stieg auf Jahressicht um acht Prozent (31. Januar 2006: 1.278,3 Mrd. Euro).

Der BVI bezieht zu diesem Stichtag erstmals die Dachfonds in das Fondsvermögen und Netto-Mittelaufkommen ein. Damit wird die Managementleistung von Dachfonds im Gesamtmarkt berücksichtigt und die Statistik der an anderen internationalen Märkten üblichen Zählweise angeglichen. Auch mit Blick auf die wachsende Zahl so genannter „Super-OGAWs“ (Investmentfonds, die in Wertpapiere und in Investmentfonds investieren dürfen) ist der Dachfonds nicht mehr klar von diesen zu unterscheiden.