Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immobilienfinanzierende Banken

Gute Perspektiven fürs Neugeschäft

Durch die starke Investmentnachfrage ist im 1. Halbjahr 2015 das Neugeschäftsvolumen der 13 von Jones Lang LaSalle analysierten Banken mit Neugeschäft gestiegen. Zu notieren ist ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahreszeitraum von rund 13 % (entsprechend 2,3 Mrd. Euro) auf 19,1 Mrd. Euro. Damit wurden bereits rund 52% des Gesamtvolumens 2014 erreicht. Diese 13 Banken machen ca. 70 % des Neugeschäftsvolumens im Bereich der gewerblichen Immobilienfinanzierung in Deutschland aus.

Den Spitzenplatz teilen sich die HSH Nordbank und die HypoVereinsbank mit jeweils 2,9 Mrd. Euro, gefolgt von der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit 2,4 Mrd. Euro. Die HSH Nordbank stellte beispielsweise Tristan und Freo rund 91 Mio. Euro für den Ankauf des Barthonia-Fo...

[…]