Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Gute Aussichten für 2006

Die RCM Beteiligungs AG hat im Geschäftsjahr 2005 als Ergebnis der gew. Geschäftstätigkeit wie erwartet einen Gewinn von TEUR 207 (Vorjahr TEUR 186) erzielt. Diese entsprechend der Rechnungslegung nach dem HGB ermittelten Zahlen entsprechen gleichzeitig dem ausgewiesenem Jahresüberschuss.

.

Erstmalig wurde auch eine Bilanz nach den Vorschriften des IAS / IFRS aufgestellt, in der für das Geschäftsjahr 2005 als Ergebnis der gew. Geschäftstätigkeit einen Gewinn von TEUR 207 (Vorjahr 69) und ein Jahresüberschuss von TEUR 544 (Vorjahr 491) ausgewiesen wird.

Das Ergebnis pro Aktie (EPS) ergibt sich daraus für das Geschäftsjahr 2005 mit ca. € 0,03 (HGB) bzw. ca. € 0,07 (IAS/IFRS).

Das Geschäftsjahr 2006 ist gut angelaufen. Wie vor kurzem bereits mitgeteilt, konnten im 1.Quartal 2006 bereits vier Immobilienobjekte veräußert werden, das Ergebnis des 1. Quartals dürfte dadurch ca.TEUR 500 erreichen. Darüber hinaus werden die zum 31.12.2005 bilanzierten, jedoch erst im Laufe des Geschäftsjahrs 2005 erworbenen Flächen im laufenden
Geschäftsjahr in voller Höhe gewinnwirksam werden. Angesichts eines leicht steigenden Preisniveaus der Immobilien- und Mietpreise am Standort Dresden sieht die Gesellschaft die Planungen für das laufende Geschäftsjahr bestätigt und rechnet weiterhin mit einem Gewinn pro Aktie für das Geschäftsjahr 2006 von ca. € 0,19 (nach HGB).