Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Guess gründet Deutschlandzentrale in Düsseldorf

Das US-amerikanische Modeunternehmen Guess ist jetzt auch in Deutschland mit einer eigenen Filiale vertreten. Von nun an vertreibt das Modelabel seine Textillinien für das gesamte Bundesgebiet vom Düsseldorfer MedienHafen aus. Dort hat die Guess Deutschland GmbH in der Alten Mälzerei (Bilder) eine Fläche von ca. 1.000 m² angemietet. Die mit einem Beratungs- und Alleinvermarktungsauftrag betraute Colliers Trombello Kölbel Immobilienconsulting GmbH war dabei beratend und vermittelnd tätig. Dass Guess seine Deutschlandzentrale in Düsseldorf gründet, ist für Uwe Scherer, Country Manager für Deutschland, eine Selbstverständlichkeit. Schließlich gilt die Stadt am Rhein als deutsche Modehauptstadt. Und der Standort MedienHafen – als Düsseldorfs Meile der Kreativen bekannt – erweist sich als perfekte Adresse.

.

Im Jahre 1897 errichtet, diente die Alte Mälzerei der Friedrich Küppers Malzfabrik als Gersten-Handlung und Speicherei. Später nutzte auch die Dortmunder Union-Kronenbrauerei viele Jahre diese Malzfabrik. Der Düsseldorfer Architekt Bob Gansfort entwickelte unter Beibehaltung der historischen Substanz eine moderne Büroimmobilie. Heute präsentiert sich die Alte Mälzerei nach einer aufwendigen Sanierung als einziges, authentisches Loftgebäude im MedienHafen. Ihre Einzig-artigkeit liegt auch in der Individualität der Räumlichkeiten. Kaum eine Mieteinheit gleicht der anderen. Insgesamt bietet die Immobilie rund 7.800 m² Nutzfläche. Eigentümer ist der Privatinvestor Hartmut Ibing.