Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Grundsteinlegung für ABB Turbolader in Hamburg-Neuland

PrimeParc Hamburg-Neuland

Ixocon baut im PrimeParc Hamburg-Neuland, der zwischen den Autobahnen A1 und A253 liegt, eine neue Spezialimmobilie für den Geschäftsbereich Turbolader der ABB Automation GmbH. Das Serviceunternehmen ist bereits seit 2002 am Innovationsstandort im Südosten der Hansestadt ansässig. Gestern, am 15. August erfolgte die Grundsteinlegung für den Neubau. Für Oktober ist das Richtfest geplant, der Einzug von ABB für den 1. März 2009. Die Gesamtkosten der Investtion betragen 5.600.000 Euro.

.

Erst 2002 hatte ABB Turbolader einen Neubau im PrimeParc Hamburg-Neuland bezogen, der aber den gestiegenen Anforderungen nicht mehr gerecht wurde. Im neuen Gebäude ist neben 1.520 m² Büro- und 1.140 m² Lagerfläche auch ein insgesamt 1.220 m² großer Werkstattbereich geplant. Dort wird ABB rund um die Uhr den Service für alle ABB-Turbolader durchführen.

Auf dem über 39.100 m² großen Gelände haben sich neben ABB Automation bereits weitere renommierte Unternehmen wie Westfalia Separator Mineraloil Systems, Ericsson Network Services, Eurofins Scientific und Focke angesiedelt.