Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Grundstein für Galilei3 in Mannheim gelegt

Hochtief Projektentwicklung hat heute im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz den Grundstein für das Galilei3 gelegt. Die fünfgeschossige Büroimmobilie entsteht bis Ende 2008 auf einem zirka 3.000 m² großen Grundstück in der Nähe des Mannheimer Hauptbahnhofs. Über drei architektonisch anspruchsvolle Häuser verteilt werden den künftigen Mietern zusammen zirka 16.000 m² Bruttogrundfläche zur Verfügung stehen.

.

"Wir setzen mit dem Galilei3 architektonisch ein Zeichen für diesen Bereich der Mannheimer City", so Dr. Joachim Wieland, Geschäftsführer von Hochtief Projektentwicklung, Essen. Die Immobilie biete Modernität ohne das gewachsene Bild und Gefüge zu beeinträchtigen. Das Interesse potenzieller Mieter ist entsprechend groß: Bereits vor Baubeginn konnte Hochtief Projektentwicklung eines der drei Häuser - das entspricht mehr als 30 Prozent der Bürofläche - an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche GmbH vermieten. Die örtliche Niederlassung der Gesellschaft verlagert ihren Standort innerhalb Mannheims und wird das Galilei3 für zehn Jahre nutzen. Das Projekt selbst wurde Ende 2007 an den Investor SEB Immobilien-Investment GmbH verkauft, der es dem offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest hinzufügt.