Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Große Nachfrage versus knappes preisadäquates Angebot

Die Stimmung bei den professionellen Immobilienmarktteilnehmern in Deutschland ist seit Jahren gut - daran wird sich auch 2016 nichts ändern. In der jährlichen Trendumfrage von EY Real Estate bestätigen das beachtliche 95 Prozent der Teilnehmer, die sich unter anderem aus den Bereichen Banken, Private-Equity-Fonds, Immobilienvehikel und Wohnungsgesellschaften zusammensetzen. „Wir denken dennoch, dass der Höhepunkt des Transaktionszyklus allmählich erreicht ist“, sagt Christian Schulz-Wulkow. Er ist Partner und Leiter des Immobiliensektors bei EY und hat die Trendumfrage konzipiert.

Angebot als limitierender Faktor
Seit 2009 ist das Transaktionsvolumen in Deutschland im Aufwärtstrend: Im Jahr 2015 erreichte das Volumen der I...

[…]