Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Großbritanniens Immobilienmarkt befindet sich im freien Fall

Während sich einige Länder bereits vom weltweiten Finanzdesaster wieder erholen, schlittert Großbritannien immer tiefer in die Krise.

Bereits im Mai verkündete die Bank of England, dass das Wirtschaftswachstum auf den dramatischen Wert von 1% fallen könnte. In solch einem Fall würde Großbritannien das schwächste Wachstum seit 1992 verzeichnen.

Die Kassandrischen Rufe nehmen reale Gestalt an, wenn man einen Blick auf die nach unten sinkenden Immobilienpreise, die drohend vor der Tür stehende Inflation und die Kreditvergabe bei Immobilien wirft. Gerade mal fünf Milliarden Pfund ergeben den niedrigsten Wert an flüssig gemachten Leihen seit 2001.

Firmen wie Taylor Wimpey streichen nicht nur ihre Dividende. 13 von 39 regionalen...

[…]