Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Größte Projektfinanzierung in der deutschen Stromwirtschaft

KfW IPEX-Bank, IKB Deutsche Industriebank AG und Helaba Landesbank Hessen-Thüringen finanzieren als Mandated Lead Arranger gemeinsam und zu gleichen Teilen den Bau des 750 Megawatt-Steinkohlekraftwerks Duisburg-Walsum 10. Die entsprechenden Verträge wurden heute in Frankfurt unterzeichnet. Mit einer Darlehenshöhe von insgesamt 615 Mio. Euro handelt es sich um die bislang größte Projektfinanzierung in der deutschen Stromwirtschaft.

.

Das moderne, hocheffiziente Steinkohlekraftwerk Duisburg-Walsum 10 ist ein Gemeinschaftsprojekt der deutschen STEAG AG, Essen, und der österreichischen EVN AG, Maria Enzersdorf. Das Projektvolumen beträgt mehr als 800 Mio. Euro. Das Kraftwerk soll 2010 seinen Betrieb auf-nehmen. Das Projekt bedeutet für STEAG den ersten Schritt beim Neubau des deutschen Kraftwerksparks und für EVN den Einstieg in eigene, signifikante Erzeugungskapazitäten in Deutschland.

Die Syndizierung des Kredites soll bis zum Jahresende abgeschlossen werden. Die Helaba ist Agent der Finanzierung und die IKB Sicherheiten-treuhänder. Die KfW IPEX-Bank war für die Erstellung der Kreditdoku-mentation verantwortlich. Darüber hinaus war im Rahmen der Arrangierung die Helaba für Versicherungsfragen, die IKB für das Finanzmodell und die KfW IPEX-Bank für die Einbeziehung des Technischen Beraters zuständig.

Die Finanzierung des Steinkohlekraftwerks Duisburg-Walsum 10 ist die erste Bankenfinanzierung eines hocheffizienten Steinkohlekraftwerks in Deutschland. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Finanzierung haben die drei Banken einen entscheidenden Beitrag zur Modernisierung des deutschen Kraftwerksparks geleistet und ihre führende Rolle bei der Finanzierung von Investitionen im deutschen Energiesektor unterstrichen.