Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

11. März 2012     Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

„Grand Hotel Heiligendamm“ - sechs Investoren und limitierter Optimismus

Für das insolvente „Grand Hotel Heiligendamm“ - und damit indirekt auch für das Ostseebad selbst - gibt es eine Überlebenschance. Insolvenzverwalter Jörg Zumbaum erklärte gegenüber der Tageszeitung „Die Welt, dass sich für das “Grand Hotel" und einige zugehörige Immobilien derzeit insgesamt in- und ausländische Investoren interessieren - sechs der Offerten wertete der Anwalt als seriös, konnte sich zur Belastbarkeit der Angebote derzeit natürlich noch nicht äußern.

Das „Grand Hotel Heiligendamm“ sowie einige andere aufwendig renovierte Luxus-Immobilien zwischen den Ostseebädern Heiligendamm und Kühlungsborn befanden sich seit 1996 im Besitz der Fundus-Investorengruppe. Deren Initiator Anno August Jagdfeld musste i

[…]