Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dresden und Leipzig

Goldgräberstimmung an Elbe und Pleisse

Dass sie rasant wachsen, ist keine wirkliche Neuigkeit; in welchem Tempo und Ausmaß sich Dresden und Leipzig zu wahren Boom-Towns entwickeln, dokumentiert allerdings erst eine komprimierte Analyse des aktuellen Zahlen- und Datenmaterials - mit scharf gestelltem Fokus auf den Wohnimmobilienmarkt. Die beiden, in einer Empirica-Studie als „Schwarmstädte“ gekennzeichneten, Metropolen eint eine rasant steigende Mietpreisspirale ebenso wie die Geschwindigkeit, mit der sie auf den großstadtüblichen Wohnungsnotstand zusteuern. Noch herrscht Goldgräberstimmung für Kapitalanleger und Investoren. Noch.

In einem ersten Raffer: Seit 2000 legten die Wohnungsmieten in Dresden um 45 Prozent für Neubauten und um 23 Prozent für Bestandsimmobilien...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Leipzig, Dresden