Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Gilly Hicks feiert Deutschland-Auftakt im CentrO

CentrO

Das zu Abercrombie & Fitch gehörende Unterwäsche-Label Gilly Hicks feiert seinen Deutschland-Auftakt. Seit dem Frühjahr sucht das Unternehmen nach geeigneten Standorten [US-Wäschelabel Gilly Hicks auf der Suche nach Standorten], jetzt ist es fündig geworden. Der erste deutsche Gilly Hicks-Store wird pünktlich zum Weihnachtsgeschäft im CentrO Oberhausen eröffnen. Das gab das Unternehmen kürzlich auf einem Kongress in Berlin bekannt. Ob Gilly Hicks in Deutschland weiter expandieren wird, hängt vom Erfolg der Filiale im Ruhrgebiet ab.

.

Abercrombie & Fitch betreibt in Deutschland zehn Geschäfte des Labels Hollister und kündigte bereits drei Flagship-Stores unter eigenem Label an. In Düsseldorf wird das Unternehmen im Dezember einen 2.000 m² großen Store unter dem Label „Abercrombie & Fitch“ im „Kö West“, einem fünfzig Millionen Euro schweren Projekt direkt auf der berühmten Einkaufsmeile, eröffnen. [Düsseldorf: Abercrombie & Fitch eröffnet Flagship-Store auf der KÖ]. Der zweite Flagship-Shop wird bis zum Weihnachtsgeschäft in Hamburg an den Start gehen. Auf rund 2.000 m² Verkaufsfläche wird Abercrombie & Fitsch in die Alte Post einziehen [Abercrombie & Fitch mietet rund 2.000 m² in der Alten Post in Hamburg]. Die dritte bereits bekannt gegebene Filiale wird die ersten beiden Shops in Sachen Größe deutlich übertreffen. In der Münchner Hofstatt wird das Trendlabel mehr als 3.300 m² Einzelhandelsflächen nutzen. Die Eröffnung derzeit größten Flagship-Stores wird nach der Fertigstellung des neuen Stadtquartiers an der Sendlinger Straße erfolgen, die derzeit für Ende 2012 geplant ist.