Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Gewerkschaft der Polizei ist gegen Verkauf von Polizei-Gebäuden an private Investoren

Die Gewerkschaft der Polizei Hessen hat sich gegen den Verkauf von Polizei-Gebäuden an private Investoren ausgesprochen. Wie Jörg Bruchmüller, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei mitteilt, seien die Erfahrungen mit privaten Eigentümern eher schlecht als recht. Die Verwaltung der Gebäude, sowie Umbauten und Reparaturen brauchten viel mehr Zeit als bisher. Im Zuge dessen ist die Gewerkschaft auch nicht mit der Absicht des hessischen Finanzministeriums, im Rahmen des Immobilienportfolios "LEO III" zwölf Gebäude zu verkaufen und anschließend zurück zu mieten, einverstanden. Für Ministeriumssprecher Hürgen Harrer sind die verlängerten Zeiten für Umbau und Reparaturen allerdings nur kleine „Anlaufschwierigkeiten“, die sich in der Regel mit der Zeit legen.

.