Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Gesobau AG verkauft zwei Häuser an Howoge

Die städtische Gesobau AG hat zwei ihrer Häuser in Weißensee an die ebenfalls städtische Howoge Wohnungsbaugesellschaft mbH verkauft. Die beiden Häuser mit insgesamt 14 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten in der Berliner Allee 167 und 169 gehören zum Streubesitz der Gesobau AG. Der Verkauf entspricht den Regelungen der Koalitionsvereinbarung zwischen SPD und Linkspartei zur Entwicklung der städtischen Wohnungsgesellschaften. Die Howoge hatte als einer von mehreren Wettbewerbern Interesse für die Häuser bekundet und zahlt hierfür einen marktgerechten Preis. Der Eigentümerwechsel hat für die Mieterinnen und Mieter keine negativen Konsequenzen. Die vom Berliner Senat entwickelten Mieterschutzklauseln bei Eigentümerwechseln (sogena

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin