Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Geschlossene Fonds: 50.000 Euro sind eine hohe Hürde

Die Latte liegt hoch: Der vorliegende Entwurf des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) fordert eine Mindestbeteiligungssumme von 50.000 Euro für geschlossene Einobjektfonds. Die aktuell aufgelegten Geschlossenen Fonds sind weit davon entfernt.

2011 lag die durchschnittliche Mindestzeichnungssumme über alle Assetklassen hinweg bei 13.400 Euro. In den Segmenten Immobilien Inland und Ausland, in denen besonders oft Einobjektfonds aufgelegt werden, betrug sie jeweils rund 12.700 Euro. Zum Vergleich: Im Jahr zuvor waren es noch rund 14.000 Euro bei Immobilien Inland und 15.700 Euro bei Immobilien Ausland.

Auch die Flugzeugfonds wären von der Gesetzesänderung betroffen, da sie typischerweise als Einobjektfonds auf den Markt kommen. In diesem Se...

[…]