Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Geschäftshaus an der Tauentzienstraße fertiggestellt

Die Development Partner AG hat ein Geschäftshaus in bester Lage an der Tauentzienstraße 14 in Berlin fertig gestellt und dem Mieter Appelrath-Cüpper übergeben. Appelrath-Cüpper öffnete am Mittwoch, den 6. September seine Tore für die Öffentlichkeit. Das neue Hauptstadtmodehaus ist das größte Modehaus des Unternehmens in ganz Deutschland.

.

Auf rund 4.700 m² Einzelhandelsfläche präsentiert das zur Douglas-Gruppe gehörende Unternehmen hochwertige DOB auf vier Etagen. Mit rund 150 Mitarbeitern setzt Appelrath-Cüpper an der Tauentzienstraße weniger auf Schnäppchenjäger denn auf die mode- und markenbewußte Frau ab 25, die Service und Qualität zu schätzen und zu honorieren weiß. Zu einem angenehmen Aufenthalt im neuen Appelrath-Cüpper-Haus trägt auch die in der ersten Etage integrierte „Reinhards-Espresso-Bar“ bei.

Die Devolopment Partner AG hatte das Geschäftshaus an der Tauentzienstraße zu Beginn des Jahres 2004 erworben. Die nunmehr neu entwickelte Immobilie an der Tauentzienstraße 14 steht auf einem rund 1.800 m² großen Grundstück und ersetzt das ehemalige Stiller-Haus aus den 50er Jahren. Nach dem Entwurf des renommierten Berliner Büros Weinmiller Architekten entstand ein modernes Büro- und Geschäftshaus, das die prägenden Elemente der ursprünglichen Fassade wiederaufnimmt und in einem neuen, modernen Zusammenhang stellt. Neben rund 4.700 m² Einzelhandelsfläche entstanden auch zusätzlich ca. 2.300 m² Bürofläche.

Nach der erfolgreichen Vermietung der Einzelhandelsflächen wurde das Gebäude zu Beginn dieses Jahres an einen Immobilien-Spezialfonds der HANSAINVEST, Hanseatische Investment GmbH aus Hamburg veräußert.