Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Gericht stoppt Wiederaufbau der Matrosenstation in Potsdam

Das Verwaltungsgericht Potsdam hat die Baugenehmigung für die Sanierung der ehemaligen Kaiserlichen Matrosenstation „Kongsnaes“ am Jungfernsee aufgehoben, ebenso die Genehmigung zum Wiederaufbau der 1945 abgebrannten benachbarten Ventehalle. Anwohner hatten gegen den Bau geklagt, da sie die in der Ventehalle geplante Gastronomie als zu groß dimensioniert ansahen. Das Gericht bemängelte in seiner Entscheidung, dass in den Plänen genaue Gästezahlen für die Gastronomie fehlten und der zeitliche Umfang der Nutzung nicht ersichtlich sei. Potsdams Baubeigeordneter Matthias Klipp versicherte, man wolle eine neues Genehmigungsverfahren auf den Weg bringen und die Beanstandungen ausräumen.

Investor Michael Linckersdorff, der die historisch...

[…]