Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Geraten Dresdner Hotel-Bauvorhaben ins Stocken?

Stellenweise nur 1,5 Meter soll der Abstand des geplanten Hotelprojekts „Stadt Rom“ an Dresdens Neumarkt zur benachbarten Seniorenresidenz "Heinrich Schütz" betragen. Das würde den Wohnungswert in der Residenz senken, weshalb der Vorstand des Hauses erwägt, vor Gericht die Einhaltung größerer Abstände durchzusetzen.

Gebaut wird das Hotel vom New Yorker Unternehmen Howard Hughes Medical Institute des Nobelpreisträgers Günter Blobel, das das Grundstück 2008 für etwa 1,3 Millionen Euro erworben hatte. Ebenfalls wegen möglicherweise zu geringer Abstände zu den Nachbargrundstücken, besteht für das geplante British Hotel am Dresdner Neumarkt bereits seit vergangenem Freitag ein Baustopp. Bauherrin ist hier die schweizerische Akt...

[…]