Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

GdW kritisiert die von einigen Bundesländern geforderte Einschränkung der Grunderwerbsteuerbefreiung

Die im Rahmen des Wachstumsbeschleunigungsgesetz von der Bundesregierung geplante Grunderwerbsteuerbefreiung darf nicht wieder eingeschränkt werden", erklärte Lutz Freitag, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen im Vorfeld der letzten Beratung des Gesetzes im Finanzausschuss zu entsprechenden Forderungen einiger Bundesländer.

Von der Bundesregierung ist vorgesehen, bei Grundstücksübergängen im Rahmen von Umwandlungen keine Grunderwerbsteuer mehr zu erheben. Diese Neuregelung wäre eine erhebliche Erleichterung bei den dringend notwendigen organisatorischen Veränderungen von konzernverbundenen Unternehmen, aber vor allem auch bei Fusionen von Wohnungsunternehmen außerhalb von Konzernen, um wettb...

[…]