Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

GdW: Gabriel-Pläne sind wirtschaftlich verheerend und energiepolitisch kontraproduktiv

Der GdW Bundesverband der deutschen Wohnungs- und Immobilienunternehmen weist die von Bundesumweltminister Gabriel geplanten Kürzungen von Mietzahlungen bei unsanierten Wohnungen als realitätsfremd zurück. „Diese Vorstellungen sind absurd und für den Klimaschutz undienlich“, so GdW-Präsident Lutz Freitag (Bild l.). Mit weniger Miete werde keine einzige Kilowattstunde Energie eingespart.

Energieeinsparmaßnahmen müssen effizient und wirtschaftlich vertretbar sein. „Sie müssen mit einer hohen Kosteneffizienz – geringe Kosten mit gleichzeitig deutlicher Minderung des fossilen Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen – und einer hohen Klimawirkung einhergehen,“ führte er weiter aus. Der GdW lehne nicht aufeinander abgestimmt...

[…]