Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

GdW fordert Fortführung des KfW-Programms

„Der altersgerechte Umbau von Wohnimmobilien ist angesichts der demografischen Entwicklung eine zentrale Aufgabe“, sagte Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, anlässlich des Demografiekongresses „Zukunftsforum Langes Leben“ in Berlin. „Der Wohnungsbestand muss zwingend an die zukünftigen Herausforderungen der Gesellschaft angepasst werden – daran führt kein Weg vorbei.“

Laut der jüngsten Studie „Wohnen im Alter“ des Kuratoriums deutsche Altershilfe (KDA) im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) gibt es kurzfristig einen Mehrbedarf von 2,5 Millionen altersgerechten Wohnungen. Bis 2020 wird dieser Bedarf sogar auf circa drei...

[…]