Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Gagfah will sich auf Erwerb von kleinen Einheiten konzentrieren

Der Essener Immobilienkonzern Gagfah will sich Medienberichten zufolge nicht auf große Blockkäufe, sondern auf den Erwerb von kleinen Einheiten konzentrieren. Diese werden dann auch nicht mehr von der Zentrale, sondern von Regionalverwaltungen vollzogen.

Im Zuge dieser Umstrukturierung werden in der Essener Zentrale rund 130 von 840 Stellen abgebaut, während das Personal in den Regionalverwaltungen aufgestockt wird. Ebenso wird die Zahl der Geschäftsführer von sechs auf drei reduziert. Grund dafür ist sicherlich auch der Einbruch des Gewinns im zweiten Quartal. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern ging von 722,5 Mio. auf 103,7 Mio. Euro zurück. Der Überschuss wies 38,1 Mio. Euro auf.

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Essen