Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Gagfah, Dresden und eine Einigung, die vielleicht noch kippt!

Sechs Mitglieder des Dresdener Stadtrats könnten am morgigen Donnerstag darüber entscheiden, ob die erzielte Einigung zwischen der Stadt und dem Unternehmen Gagfah bezüglich möglicher Vertragsverletzungen der Gagfah beim Kauf von Dresdener Wohnungen zustande kommt oder scheitert. SPD, Linke und Grüne wollen gegen die Einigung stimmen, CDU und FDP dafür. Beide Gruppen haben jeweils 32 Abgeordnete. Falls alle sich den jeweiligen Entscheidungen ihrer Parteien beugen, könnten vier Ratsmitglieder der Bürgerfraktion und zwei Abgeordnete ohne Fraktion zum berühmten Zünglein an der Waage werden.

Die Bürgerfraktion hat sich möglicherweise auf ihrer gestrigen Fraktionssitzung zur Sache positioniert, aber dazu...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Dresden