Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fusion macht Commerzbank und Dresdner Bank zu filialstärkstem Institut in Einkaufsstraßen

Kemper’s Jones Lang LaSalle hat die aktuellen Veränderungen im Bankengewerbe zum Anlass genommen, die Präsenz der wichtigsten Institute in Deutschlands Innenstädten zu untersuchen. Das auf handelsgenutzte Gewerbeimmobilien spezialisierte Beratungsunternehmen hat hierfür die 375 wichtigsten Einkaufsstraßen in 200 Städten unter die Lupe genommen. Danach entfallen etwa 3,5 Prozent der insgesamt 25.500 untersuchten Ladenlokale auf Bankfilialen. Die höchste Präsenz in innerstädtischen 1a-Lagen weisen derzeit die Sparkassen auf. Mit der jüngsten Bankenfusion setzen sich jedoch Commerzbank und Dresdner Bank an die Spitze und bringen es gemeinsam auf fast 160 Standorte in innerstädtischen Einkaufsstraßen.

Die Bankenpräsenz in den inne...

[…]