Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fulda: Pläne für das Weissensee-Gelände werden angegangen

Lange lag das 4.700 m² große Areal an der Dalbergstraße brach, welches früher der Firma Weissensee gehört hatte und später von der Bundesbank für einen Neubau der Landeszentralbank erstanden wurde. Grund für die schleppende Entwicklung waren Altlasten und Umstrukturierungen der Bundesbank, welche nun ein Verkaufsschild auf dem Gelände platzieren ließ. Vor Jahren wollte das Hamburger Unternehmen ECE ein Einkaufszentrum errichten, scheiterte jedoch und auch deren Vorkaufsrecht ist mittlerweile verfallen. Die Stadt Fulda steht nun mit der Bundesbank in Kontakt. Oberbürgermeister Gerhard Möller (CDU) geht von einer Mischung aus Büros, Dienstleistung und Wohnungsbau aus. „Das ist eine Top-Lage“, sagte Möller gegenüber der „F

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Fulda