Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fürth entscheidet sich für MIB

Der Stadtrat von Fürth hat sich bei seinem geplanten Einkaufscenter an der Rudolf-Breitscheid-Straße für das Konzept des Unternehmens MIB entschieden. Sowohl die Stadtspitze als auch der zuständige Projektbeirat hatten sich bereits vorab für das Unternehmen ausgesprochen. Aus dem Rennen sind nach der Entscheidung des Stadtrats die Bewerber ATP/Ten Brinke und Fondara.

MIB wird das Einkaufscenter auf den brachliegenden Flächen der Unternehmen Wölfel und Fiedler sowie auf dem ehemaligen Park-Hotel-Grundstück bauen. Insgesamt ist eine Verkaufsfläche von 12.000 m² geplant. Die Realisierung des Projekts wird laut bisheriger Schätzung voraussichtlich fünfzig Millionen Euro kosten. Mieter des geplanten Einkaufscenters sollen laut städti...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Fürth