Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Freshfields Bruckhaus Deringer berät PPR bei der Übernahme von Puma

Freshfields Bruckhaus Deringer berät die französische PPR-Gruppe, zu der unter anderem die bekannten Luxusmarken Gucci, Yves Saint Laurent und Bottega Veneta gehören, bei der Übernahme der Puma AG. Der französische Luxusgüterhersteller hat am 10. April 2007 eine Beteiligung in Höhe von ca. 27,1 Prozent an Puma für 330 Euro je Aktie erworben und gleichzeitig bekannt gegeben, ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an die übrigen Aktionäre der Puma AG abgeben zu wollen. Der Paketerwerb sowie das angekündigte Übernahmeangebot bewerten das Sportlifestyle-Unternehmen mit rund 5,3 Mrd. Euro. Der Vorstand der Puma AG unterstützt das freundliche Übernahmeangebot und beabsichtigt, seinen Aktionären dessen Annahme zu empfehlen.

.