Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Freshfields Bruckhaus Deringer berät Pirelli Real Estate

Freshfields Bruckhaus Deringer hat Pirelli & C. Real Estate SpA beim Erwerb der DGAG Deutsche Grundvermögen AG beraten, deren Immobilienbestand mit über 20.000 Wohnungen und Beteiligungen an Gewerbeimmobilien mit über 175.000 m² mit rund 1,5 Mrd. Euro vom Markt bewertet wird. Unmittelbare und mittelbare Verkäufer sind die HSH N Real Estate AG und die Mehrheitsgesellschafter der B&L Immobilien AG. Die B&L Immobilien AG, an der Pirelli Real Estate einen 95,3-prozentigen Anteil erwerben wird, ist unmittelbar und mittelbar mit rund 62 Prozent an der DGAG beteiligt. Pläne für einen Börsengang der DGAG sollen nun nicht weiter verfolgt werden.

.

"Wir freuen uns, dass wir Pirelli Real Estate bei dieser rechtlich hochkomplexen Transaktion durch ein integriertes Team aus mehreren deutschen Büros und unserem Mailänder Büro begleiten durften. Die Transaktion stellt für Pirelli Real Estate zudem einen strategischen Meilenstein in Deutschland dar", sagt die federführende M&A-Partnerin Dr. Stephanie Hundertmark. "Die Transaktion unterstreicht die führende Rolle von Freshfields Bruckhaus Deringer im deutschen Immobilienbereich und stellt erneut die Leistungsfähigkeit unseres grenzüberschreitenden Netzwerks unter Beweis", ergänzt Partner Dr. Christian Schede, der für die immobilienrechtliche Seite der Transaktion verantwortlich zeichnete.

Pirelli Real Estate will die DGAG mit Sitz in Hamburg und Kiel zu einer der führenden Immobiliengesellschaften in Deutschland ausbauen. Die Transaktion soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein und steht noch unter dem Zustimmungsvorbehalt der Kartellbehörden.