Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Freshfields berät Capmark beim Verkauf von Immobilien-Kreditportfolio an GE Real Estate

Freshfields Bruckhaus Deringer hat den internationalen Immobilien-Finanzdienstleister Capmark Financial Group Europe beim Verkauf von 39 erstrangig besicherten Immobilienkrediten mit einem Volumen von rund 1,27 Milliarden Euro an GE Real Estate beraten.

.

Capmark gab Ende April den Verkauf signifikanter Anteile an 34 Krediten seines europäischen Kreditportfolios an GE Real Estate für circa 896 Mio. US-Dollar bekannt. Bereits Anfang April hatte Capmark signifikante Anteile an fünf großen Krediten in seinem europäischen Kreditportfolio für rund 910 Mio. US-Dollar an GE Real Estate verkauft.

Die finanzierten Immobilien befinden sich allesamt in Europa, die Mehrheit davon in Deutschland. Capmark beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Verkauf zur Begleichung ausstehender Schulden und für allgemeine Unternehmenszwecke einzusetzen.

Freshfields Bruckhaus Deringer Partner: Simon Johnson (Bank- und Finanzrecht, London), Martin Wiemann (ImmobilienWirtschaftsrecht, Berlin) Principal Associate: Claudia Hard (Bank- und Finanzrecht, London) Associates: Dr. Gordon Geiser, Wencke Bäsler (beide ImmobilienWirtschaftsrecht, Berlin), Simon Munday (Bank- und Finanzrecht, London)