Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fraport Investitionen bringen Gewinn-Rückgang

Umfangreiche Investitionen am Standort Frankfurt sind aus Sicht der Fraport AG ein Grund dafür, dass das Konzern-Ergebnis des Unternehmens im ersten Quartal 2012 unterhalb des Ergebnisses fürs erste Quartal des Vorjahres liegt. Erzielt wurden im Quartal 1/2012 insgesamt 15,4 Millionen Euro und damit 36,4 Prozent weniger als im Vorjahres-Quartal. Bei den Umsatzerlösen gab es indes eine Steigerung um 5,8 Prozent auf 537,9 Millionen Euro, ebenso beim operativen Konzern-Ergebnis (EBITDA): um 7,6 Prozent auf 138,3 Millionen Euro.

Einerseits war das Finanzergebnis aufgrund des für die Ausbaumaßnahmen gestiegenen Kapitalbedarfs rückläufig, andererseits sind die Abschreibungen gestiegen, schreibt die Fraport AG zum niedrigeren Konzern-Ergebni...

[…]