Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Franklin Templeton Investments erweitert Fondspalette

Franklin Templeton Investments hat seine Fondspalette um einen Emerging Markets Small Caps Fonds und einen Natural Resources Fonds erweitert. Die Fonds sind in Deutschland und in Österreich ab sofort zum öffentlichen Vertrieb zugelassen.

.

Templeton Emerging Markets Smaller Companies Fund
Mit dem Templeton Emerging Markets Smaller Companies Fund bietet Franklin Templeton Investments deutschen und österreichischen Anlegern erstmals die Möglichkeit, in ein Portfolio kleinkapitalisierter Unternehmen (Small Caps) in den Emerging Markets zu investieren. Damit ergänzt Franklin Templeton Investments seine bislang aus acht Regionen- und Länderfonds bestehende Emerging Markets-Produktpalette. Alle Emerging-Markets-Fonds werden nach dem Value-Ansatz gemanagt.

Der Templeton Emerging Markets Smaller Companies Fund investiert sein Fondsvermögen hauptsächlich in Aktien von Unternehmen, die ihren Sitz in Schwellenländern haben oder einen maßgeblichen Anteil ihres Umsatzes oder ihrer Gewinne dort erzielen. Die Marktkapitalisierung dieser Unternehmen beträgt zum Zeitpunkt des Kaufs höchstens 1 Mrd. US-Dollar. Ergänzend kann der Fonds auch in Schuldtitel von Schwellenländern investieren, die ein niedriges oder kein Rating aufweisen. Daneben ist auch der Kauf von Wertpapieren von Emittenten aus Industrieländern möglich.

Der Fonds eignet sich für Anleger mit mittel- bis langfristigem Anlagehorizont als Beimischung zu einem breit gestreuten Portfolio. Sie sollten bereit sein, für die höheren Chancen eines Investments in Schwellenländern auch ein erhöhtes Schwankungsrisiko in Kauf zu nehmen.

Fondsmanager Dr. Mark Mobius: „Wir sehen derzeit in allen Emerging Markets Regionen eine Vielzahl von Investmentgelegenheiten in Small-Caps: in Osteuropa, Afrika, Zentral- und Südamerika sowie in der Region Asien/Pazifik. Viele dieser Emerging Markets haben ein robustes BIP-Wachstum, Handelsüberschüsse, hohe Devisenreserven, eine niedrige Inflation und einen hohen Investitionsbedarf – ein Umfeld, in dem Small Cap-Unternehmen florieren können.“

Dr. Mark Mobius, Managing Director der Templeton Asset Management Ltd., Singapur, und Leiter des Templeton Emerging Markets Team, blickt auf über dreißig Jahre Erfahrung im Anlagebereich von Schwellenländern zurück. Unterstützt wird er von dem 38-köpfigen Templeton Emerging Markets Team, dessen Mitarbeiter mit 21 Nationalitäten und mehr als 20 Sprachen und Dialekten in 13 globalen Research-Offices präsent sind.

Reinhard Berben, Geschäftsführer der Franklin Templeton Investments Services GmbH, kommentiert: „Wir erwarten ein großes Interesse am Templeton Emerging Markets Smaller Companies Fund. Bereits im Oktober konnte Franklin Templeton über einen IPO in Hongkong innerhalb von 3 Wochen über 300 Mio. US-Dollar akquirieren. Besonders Dachfondsmanager interessieren sich für die Expertise des Emerging Market-Teams rund um Mark Mobius. Doch wir sind auch sicher, dass unsere deutschen und österreichischen Retailanleger den Templeton Emerging Markets Smaller Companies Fund stark nachfragen werden.“


Franklin Natural Resources Fund investiert in den Rohstoffsektor
Der Franklin Natural Resources Fund investiert weltweit überwiegend in Unternehmen, die Rohstoffe produzieren, raffinieren, verarbeiten, transportieren oder vermarkten, aber auch in Unternehmen, die Dienstleistungen in diesem Sektor anbieten. Der Fonds investiert breit über mehrere Sektoren aus dem Bereich natürliche Rohstoffe. Damit ist der Fonds für Anleger ideal, die ein Engagement in natürlichen Rohstoffen wünschen und dabei auf die Vorteile der langfristigen Diversifikation setzen und nicht auf kurzfristige Gewinne.

Die Auswahl der Unternehmen erfolgt nach gründlicher Analyse, bei der die Marktposition und die Produktpalette des Unternehmens ebenso eine Rolle spielen wie die finanzielle Situation. Gleichzeitig werden auch globale Markttrends berücksichtigt, die die Bewertung einer Aktie und ihre Aussichten beeinflussen könnten.

Das aktuelle Portfolio besteht zu zwei Dritteln aus Positionen, die dem Ölsektor zugeordnet werden können. Weitere größere Bestände des Portfolios sind Unternehmen aus den Sektoren Gold und andere Edelmetalle, Stahl- und Eisenerzproduktion, Energiedienstleistungen und Technologie, aber auch Kohle und Basismetalle.

Gemanagt wird der Franklin Natural Resources Fund von Fred Fromm, Vice President und Lead Portfoliomanager, der auch den seit 1995 in den USA registrierten Fonds mit demselben Anlageziel managt. Fromm verfügt über 15 Jahre Investment-Erfahrung und arbeitet von San Mateo, Kalifornien, aus.

Reinhard Berben, Geschäftsführer der Franklin Templeton Investments Services GmbH, kommentiert: „Franklin Templeton verfügt über eine beträchtliche Erfahrung im Management von natürlichen Rohstoffen für US-Anleger. So hat der ursprüngliche, in den USA registrierte Rohstoff-Fonds, seit seiner Auflegung 1995 eine jährliche Wertentwicklung von 14,3 Prozent (in USD, per 30.06.2007) generiert. Wir freuen uns, diesen Fonds nun als SICAV-Variante auch deutschen und österreichischen Anlegern anbieten zu können.“

Darüber hinaus wurden noch drei Rentenfonds zugelassen
Der Templeton Global High Yield Fund investiert weltweit überwiegend in hochverzinsliche Unternehmens- und Regierungsanleihen. Damit ergänzt der Fonds unsere High Yield-Produktpalette mit dem Franklin High Yield Fund und dem Franklin High Yield (Euro) Fund, die sich beide auf den US-amerikanischen Markt konzentrieren.

Der Franklin Strategic Income Fund nutzt Marktchancen über das gesamte Rentenspektrum hinweg. Zur Steigerung der Investmenterträge und zur Absicherung des Portfolios kann der Fonds in verschiedene Finanzderivate investieren. Der größte Teil des Portfolios wird voraussichtlich in USD-Wertpapieren investiert sein.

Neben dem Templeton Global Absolute Return (Euro) Fund bieten wir mit dem Templeton Global Absolute Return (USD) Fund nun auch eine US-Dollar-Variante an.