Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurts Preise für Anlageimmobilien steigen weiter

Die Preise für Wohn- und Geschäftshäuser in Frankfurt, die ohnehin schon auf einem hohen Niveau waren, sind 2012 nochmals leicht gestiegen. So liegt der Quadratmeterpreis in den guten Lagen durchschnittlich bei 2.600 Euro und in mittleren Lagen bei rund 1.750 Euro. Dies geht aus dem aktuellen Marktreport Wohn- und Geschäftshäuser 2013/2014 von Engel & Völkers Commercial hervor.

Durchschnittlicher Preis: 1,8 Mio. Euro
Aufgrund eines geringen Angebots wurden im Jahr 2012 lediglich 422 Wohn- und Geschäftshäuser verkauft, was im Vergleich zum Vorjahr einem Minus von zehn Prozent entspricht. Das Umsatzvolumen sank minimal von 768 auf 766 Millionen Euro. „Da wieder größere Objekte verkauft wurden, stieg der durchschnittliche...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt