Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurter Stadt gründet Dom-Römer GmbH - Bau von dreißig Gebäuden

Der Magistrat der Stadt Frankfurt hat in seiner Sitzung der Gründung einer 100-prozentigen städtischen Tochtergesellschaft zugestimmt, die das Dom-Römer-Areal entwickeln und bebauen soll. Der Gesellschaftszweck ist die Projektentwicklung und Baureifmachung sowie die Bebauung und Vermarktung des Dom-Römer-Areals. Hauptaufgabe wird der Bau von rund dreißig Gebäuden sein, davon mindestens sechs Rekonstruktionen.

Planungsdezernent Edwin Schwarz weist darauf hin, dass mit der Gesellschaftsgründung keine inhaltliche Veränderung der geltenden Beschlusslage verbunden ist: "Durch diese Verfahrensweise ist aber sichergestellt, dass die Stadt an allen wichtigen Entscheidungen direkt beteiligt bleibt", erläutert Schwarz. Eine Zustimmung der St...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt