Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurter Main-Tor-Viertel soll bis 2014 stehen

Nachdem in der Mainmetropole bereits das Europa-Viertel aus der Taufe gehoben worden ist, soll nun bis zum Jahr 2014 das Main-Tor-Viertel entstehen: ein neuer Stadtteil, der sich auf dem 100.000 m² großen ehemaligen Degussa Areal entwickeln soll. Das als Stadttor-Variante geplante Viertel soll alles enthalten, was man als Anwohner erwarten kann: Büros, Wohnflächen, Einkaufmöglichkeiten, Parks und Gastronomie. Kern des Main-Tor-Viertels, welches durch den Investor Deutsche Immobilien Chancen (DIC) realisiert werden soll, wird ein 100 Meter hohes Hochhaus sein, das sogenannte „WinX“. Neben den insgesamt drei Hochhäusern soll es aber auch noch fünf Wohnhäuser, eine Arkade und einen Hof geben, der mit Bänken und Wasserspielen ausge

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt