Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurter Magistrat will Wohnbaugenossenschaften stärken

In der Mainmetropole wird günstiger Wohnraum mittlerweile knapp. Der schwarz-grüne Magistrat hat daher beschlossen, Wohnbaugenossenschaften künftig ein stärkeres Gewicht einzuräumen. Grundsätzlich sollten 15 Prozent aller Neubauflächen für Wohnungen Genossenschaften oder Gruppen von Bauherren vorbehalten sein. Dazu hat die Stadt mit den sieben größten Wohnbaugenossenschaften ein Kooperationsabkommen unterzeichnet. Nötig sei aber laut Magistrat zudem die Suche nach neu zu erschließender Fläche, auch außerhalb des Stadtgebiets, und die schnellere Konversion von nicht mehr genutzten öffentlichem Gelände.

Bei Neubauten liegen die Quadratmeterpreise für die Erstvermietung in Frankfurt inzwischen bei 10 Euro und mehr. Die Genossen...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt