Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurter IB Hotel kommt zu Best Western

„Seit langem wieder geht in Frankfurt ein großes Tagungshotel der Marke Best Western in Frankfurt an den Start“, freut sich Marcus Smola, Geschäftsführer der Best Western Hotels Deutschland GmbH. Das IB Hotel Friedberger Warte mit 131 Zimmern und zehn Tagungsräumen wird von September an unter der Flagge der weltweit größten Hotelkette segeln. Das Vier-Sterne-Hotel des Internationalen Bundes (IB), einer der großen freien Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland, wurde vor drei Jahren im Norden der Mainmetropole eröffnet. „Wir freuen uns sehr, nun der Marke Best Western anzugehören, die höchste weltweite Aufmerksamkeit hat und unter deren Dach sich individuelle Hotels gemeinsam vermarkten. Dass wir in Frankfurt mit dem IB Hotel das erste große Best Western Tagungshotel sind und außerdem das erste Hotel der Top-Kategorie Best Western Premier macht uns besonders stolz“, erklärt Eduard M. Singer, Geschäftsführer und Direktor des Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte.

.

Der Internationale Bund hat sich für die international erfolgreiche Hotelgruppe entschieden, um vom weltweiten Vertriebs- und Reservierungssystem sowie den Marketingaktivitäten der Marke zu profitieren. „Das einwandfreie Renommee der Hotelmarke sowie die guten Erfahrungen haben uns die Entscheidung für Best Western leicht gemacht“, ergänzen von der Hotelbetreibergesellschaft Peter Paul Beyer, Gesellschafter und Geschäftsführer der Hotel Friedberger Warte GmbH und Werner Sigmund, Vorsitzender Vorstand des Internationalen Bundes, unisono. „Wir hoffen, mit dem Anschluss an eine internationale Marke den Bekanntheitsgrad und die Wettbewerbsfähigkeit unseres Hotels zu erhöhen. Wir haben dabei unsere uneingeschränkte unternehmerische Entscheidungsfreiheit und profitieren gleichzeitig vom Service von Best Western“, erklärt Beyer. Die über 170 Best Western Hotels in Deutschland werden alle unter dem Motto „Jedes anders – jedes gut“ geführt. Das bedeutet, dass einerseits alle Hotels einen individuellen Charakter und eine persönliche Atmosphäre haben, andererseits aber auch eine Vielzahl von weltweit einheitlichen Qualitätsstandards erfüllen, die jedes Jahr überprüft werden. Somit können sich die Gäste überall auf die hohe Qualität der Best Western Häuser verlassen.

Der Geschäftführende Direktor Eduard Singer bewertet den Anschluss an die mit über 4.200 Hotels weltweit größte Hotelkette positiv: „ Auch mit einer Belegung im zweiten Volljahr von 73 Prozent, als Einzelhotel wird es heute immer schwieriger, gegen die Vertriebs- und Marketingdynamik der großen Hotelkonzerne zu bestehen. Mit dem Anschluss an Best Western stärken wir unsere Wettbewerbsfähigkeit deutlich und bieten unseren Gästen eine große Palette an Vorteilen: Es beginnt mit der komfortablen und sicheren Hotelbuchung, geht über spezielle Tagungs- und Geschäftsreiseangebote, geprüfte Qualitätsstandards im Hotel, bis hin zu der Möglichkeit, bei jeder Übernachtung Treuepunkte zu sammeln.“ Auch in der Eschborner Zentrale der Best Western Gruppe freut man sich über die Erweiterung des Portfolios im Rhein-Main-Gebiet: „Wir haben lange nach einem geeigneten Best Western Tagungshotel in Frankfurt gesucht und freuen uns, dass wir unser Portfolio in der Rhein-Main-Region nun sogar mit einem Haus unserer Top-Kategorie erweitern können“, erklärt Best Western-Chef Smola.

Das Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte bietet 131 modern eingerichtete Zimmern zum Teil mit Skylineblick, die alle klimatisiert sind und W-LAN-Internetanschlüsse bereitstellen. Außerdem stehen im Hotel fünf behindertengerechte Zimmer zur Verfügung. In zehn Tagungsräumen können im Haus bis zu 120 Tagungsteilnehmer Veranstaltungen durchführen. Im Restaurant „Alexander“ sowie in der Bistro-Bar „Cube´s“ werden Gäste kulinarisch verwöhnt. Zudem verfügt das Hotel über die größte Eventküche in Süddeutschland mit 16 voll ausgestatteten Arbeitsplätzen auf 222 m² Fläche.